Fachkräfteweiterbildung für inklusive Pädagogik im Bereich Kindertagesbetreuung (FiP Kita)

ab 21.11.2019

Inklusion bedeutet, das Leben mit Entwicklungsbesonderheiten als Ausdruck gesellschaftlicher Vielfalt wertzuschätzen, die Verschiedenheit der Menschen als Vielfalt und Normalität zu verstehen und die Zuordnung eines Kindes zu einer Gruppe mit einer festen Zuschreibung von Eigenschaften durch regelmäßige Selbstreflexion immer wieder zu durchbrechen, ganz im Sinne von "alle Kinder sind gleich und unterscheiden sich".

Dem derzeitigen Förderbedarf von Kindern stehen in der Praxis nicht ausreichend Fachkräfte gegenüber.

Die berufsbegleitende "Fachkräfteweiterbildung für inklusive Pädagogik im Bereich Kindertagesbetreuung (FiP Kita)"- Grundkurs befähigt und berechtigt künftig pädagogische Fachkräfte nach erfolgreichem Abschluss, den behinderungsbedingten Mehrbedarf gemäß BLT 2.1a für Regeleinrichtungen und BLT 2.1 für integrative Einrichtungen zu erbringen und als Fachkraft in diesem Sinne in der Kindertageseinrichtung zu wirken.

Um die Zusatzqualifikation aufrecht zu erhalten, muss der Aufbaukurs zur HPZ innerhalb von 2 Jahren absolviert werden.

Je 200 Unterrichtseinheiten Theorie und Praxis sind aufgeteilt in:

  • Theorieinput in Präsenzzeiten
  • Praxisaufträge und Lerngruppenarbeit
  • Hospitationen und Exkursionen
  • Selbststudium

Ziele/Inhalte:

Modul 1: Heilpädagogisches Handeln als wissenschaftlich begründete und ethisch reflektierte Tätigkeit
Modul 2: Medizinische Grundlagen heilpädagogischen Handelns
Modul 3: Psychologisch-psychiatrische und soziologische Grundlagen heilpädagogischen Handeln
Modul 4: Grundlagen der heilpädagogischen Diagnostik und Förderung von Menschen mit Entwicklungsbesonderheiten
Modul 5: Menschen mit Entwicklungsbesonderheiten
Modul 6: Heilpädagogische Spielbegleitung
Modul 7: Musik und musiktherapeutische Ansätze
Modul 8: Motorische Entwicklungsförderung
Modul 9: Gestalterische und bildnerisch praktische Fähigkeiten

Die Inhalte der Module werden innerhalb der Terminblöcke vom 21.11.2019 bis 12.06.2020 vermittelt. Im Block 10 vom 02.07. bis 03.07.2020 findet das Kolloquium statt. Die einzelnen Termine finden Sie im Flyer zum Kurs oder im Online-Veranstaltungskalender.

Zielgruppe:

pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen

Investition:

bei GfAW-Förderung des Kurses:
Mitgliedsorganisationen:  1200 €
Nichtmitglieder:                 1400 €

Persönliche Beratung:

Monique Janson
036202 26-212

Hinweis:

Für den Zertifikatskurs FiP Kita werden Bewerberinnen und Bewerber zugelassen, die gemäß §14 (1) Thüringer Kindertageseinrichtungsgesetz anerkannte Fachkraft in Kindertageseinrichtungen sind und über eine mindestens einjährige Berufserfahrung im Bereich der Kindertagesbetreuung verfügen.

Dokument zum Download: Flyer zum Kurs

Weitere Informationen und Anmeldung unter: Online-Veranstaltungskalender

Drucken